Gehörlosenbund " Breisgau-Perle " Freiburg im Breisgau e.V.
Logo
gegründet 1897

Für Ihr Smartphone qr code generator Scannen Sie mich!

 
RSS Feed
 
 

Fotogalerie



  Hinweis: Um in der Anwendung eine Funktion aufzurufen, genügt ein einfacher Mausklick. Bitte warten Sie anschließend den vollständigen Aufbau der Seite ab.  

 



Erste-Hilfe-Kurs 2017

Erste-Hilfe-Kurs

Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.




Seilgarten Freiburg April 2015

Seilgarten Freiburg April 2015

Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.




Rosenmontag 16.02.2015

Rosenmontag 2015

Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.




Weihnachtsfeier 2014

Weihnachtsfeier2014
Klicken Sie bitte auf das Bild um es zu vergrößern





1. Mai 2014 Wanderung

1. Mai 2014 Wanderung

Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.




Bergwerk Tour Schauinsland Oktober 2013

Bergwerk Tour Okt 2013
Klicken Sie bitte auf das Bild um es zu vergrößern



Bergwerk Tour Okt 2013
Klicken Sie bitte auf das Bild um es zu vergrößern





1. Mai 2013 Wanderung Titisee-Hinterzarten

1. Mai 2013 Familientreff Wanderung Titisee-Hinterzarten Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.



Familienfreizeit im Haus Haldeck
in Herrischried-Hornberg
von 15. bis 17. Juli 2011

Familienfreizeit im Haus Haldeck in Herrischried
Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.



Am Freitag, 15. Juli 2011 trafen wir uns alle im schönen, alten Bauernhaus Haldeck.
Dieses Haus liegt auf einer Höhe von fast 1000 m und man hat einen wunderschönen
Ausblick Richtung Südschwarzwald und in die Schweiz.
Es hatten sich insgesamt 9 Familien angemeldet und Pfarrer Siegfried Kamprad hatte
anfangs Befürchtungen, dass nicht alle einen Schlafplatz im Haus bekommen,
deshalb haben 2 Familien draußen Zelte aufgeschlagen.
Die Familie Möhr hatte sogar ihren Wohnwagen mitgenommen.
Aber alle haben dann doch einen guten Schlafplatz im Haus ergattern können.
Nachdem wir unsere Betten gemacht hatten, gab es zum Abendessen ein Vesper.
Es hat allen gut geschmeckt!
Das Wetter am Freitagabend war schön und sehr lau,
sodass wir draußen gevespert haben.
Nach dem Abräumen und dem Abwasch saßen wir draußen vor dem Lagerfeuer.
Die Kinder waren mit Spielen, die sich Birgit
und Joachim ausgedacht haben, beschäftigt.
In der Dunkelheit hat Siegfried für alle Kinder eine Gruselgeschichte erzählt
als Gute-Nacht-Geschichte.
Joachim übersetzte dies in Gebärdensprache für die gehörlosen Kinder
und die gehörlosen Eltern.
Als wir dann alle Kinder ins Bett gebracht hatten,
saßen wir lange vor dem Lagerfeuer, bis in die Nacht,
und haben uns gemütlich unterhalten.
Am Samstag nach dem kräftigen Frühstück hat Birgit das Kinderprogramm gemacht.
Sie haben Steine in der Natur gesucht und gesammelt.
Die Steine wurden zusammengebastelt und zu kunstvollen Werken bemalt.
Die Eltern trafen sich mit Pfarrer Siegfried im Gemeinschaftsraum
und Siegfried erzählte über Gott im Zusammenhang mit Gebärdensprachpoesie.
Entsprechend Gottes Schöpfung der Welt in 7 Tagen hat er uns in 7 Gruppen aufgeteilt,
und jede Gruppe sollte einen Tag der Schöpfung
in Gebärdensprachpoesie üben und vortragen. Nachdem jede Gruppe genug geübt hatte, trugen wir die 7 Schöpfungstage in gefühlvoller
Poesie in Gebärdensprache vor.
Alle wurden von uns mit großem Applaus belohnt.
Dann wurde zum Mittagessen ein kalter Imbiss gereicht.
Nachdem wir unseren Hunger gestillt hatten, trafen wir uns zu einer Schnitzeljagd.
Birgit ging mit einigen von den Kindern voraus
und wir Erwachsene und die restlichen
Kinder mussten sie suchen und haben sie und einen Schatz im Wald gefunden.
Es hat uns allen Spaß gemacht.
Am Nachmittag machten wir alle Gesellschaftsspiele auf der Wiese.
Wir machten Eierlauf, Sackhüpfen-Rennen, Paarlauf (am Fuß gefesselt)
und Wettrennen mit Bechern (voll mit Wasser).
Alles war von Birgit bestens vorbereitet.
Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.
Das Wetter war sehr schön und sehr warm.
Alle haben ein rotes Gesicht bekommen von der Sonne.
Nachdem wir uns am späten Nachmittag ausgeruht hatten,
bereiteten wir leckere Salate vor
und einige der Männer haben ein Lagerfeuer angezündet zum Grillen.
Als das Feuer richtig brannte, grillten die Männer Fleisch und Würste.
Wir saßen alle in gemütlicher Runde draußen auf den Bänken
und aßen uns die Bäuche voll
mit leckeren Salaten, Würsten, Fleisch und Baguette.
Die Salate waren so lecker, dass nichts übrig blieb.
Und die Männer haben die Würste und das Fleisch super gegrillt!
Alle wurden satt und waren sehr zufrieden.
Etwas später gab es ein zweites, kleines Lagerfeuer
und die Kinder grillten Stockbrot miteinander.
Wir haben alles aufgeräumt und abgespült, und die Dunkelheit brach herein.
Da machten wir eine Fackelwanderung.
Die Kinder waren sehr aufgeregt.
Einige blieben am Lagerfeuer wegen der Babys und um auf das Feuer aufzupassen.
Wir liefen mit den Fackeln eine gute Runde.
Die Kinder waren sehr happy!
Als die Fackeln abgebrannt waren, schickten wir die Kinder ins Bett.
Nur die großen Kinder wollten noch nicht ins Bett
und spielten mit Joachim Rommé im Haus.
Um Mitternacht gingen fast alle ins Haus und die Männer spielten Poker.
Und die Frauen unterhielten sich und lachten viel.
Einige blieben am Lagerfeuer.
Einer nach dem anderen ging ins Bett…
Am Sonntagmorgen, als wir aufstanden, waren wir sehr erstaunt,
wie stark es draußen regnete und stürmte.
Das Frühstück wurde gereicht und wir aßen zusammen im Gesellschaftsraum.
Nach dem Frühstück, dem Abräumen und Zimmer aufräumen
und Taschenpacken gab es einen Gottesdienst.
Siegfried hat den Gottesdienst sehr schön gemacht
und wir führten die 7 Tage der
Schöpfung wieder in Gebärdensprachpoesie auf.
Zum Mittagessen gab es Spaghetti Bolognese (Köche: Andreas und Leif).
Danach wurde das Haus auf Hochglanz gebracht
und ein Gesellschaftsspiel wurde noch gemacht.
Alle fuhren am Nachmittag sehr zufrieden nach Hause!
Vielen Dank an alle Helfer, die mitgeholfen haben!
Vielen Dank an das Team Tani, Andreas und Barbara fürs Essen besorgen!
Vielen Dank an die Kinderbetreuer/in Joachim und Birgit!
Vielen, vielen Dank an Pfarrer Siegfried Kamprad für die gesamte Organisation!



Ausflug am 21. Mai 2011 im Steinwasenpark

SteinwasenparkZum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.


Um 9.30 Uhr war der Treffpunkt an der Kasse.
Die Kinder konnten es kaum erwarten bis die Kasse endlich öffnete.
Alle zusammen sind wir dann in den Steinwasenpark herein gestürmt.
Klar, die Kinder sind sofort zu den Fahrten gegangen.
Sie konnten sich alle austoben und fahren so viel sie wollten.
Das Wetter hat zum Glück schön mitgespielt,
lediglich nachmittags hat es für mind. 15min stark geregnet und
kühlte daher ein wenig ab. Uns hat das allen eher gut getan.
Nach einem langen und erlebnisreichen Tag sind wir dann gegen 16.45 Uhr müde und
glücklich nach Hause gefahren.

Es war einen herrlichen Tag gewesen. Für die Kinder sicherlich ein Erlebnis,
dass sie so schnell nicht wieder vergessen werden.

Bericht von Tatjana Rudic



Kinder-Halloweenparty 15.10.2011

Kinder-HalloweenpartyZum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.



Kinderfasching 07.03.2011

Kinderfasching2011Zum Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Bild.


Nach oben
 
     

Mitglied im Landesverband
der Gehörlosen






Wetter
in
Ideal für Ausflügler und unterwegs!

NetZähler
   
Gehörlosenbund "Breisgau-Perle" Freiburg e.V. © Copyright 2010 . All rights reserved .